Termin
online buchen
 

Let´s talk about...Erschöpfung!

Aktualisiert: 13. Sept.

Das Leben ist kein Spaziergang und so ist es nicht verwunderlich, dass wohl jeder mal eine Phase der Erschöpfung erfährt. Vorangegangen sind häufig besonders fordernde Zeiten in Job und/oder Privatleben. Reicht ein langes erholsames Wochenende, um sich wieder voller Energie zu fühlen, kann unser Körper-Seele-Geist-System noch ausreichend regulieren.


Doch was, wenn das Gefühl von Müdigkeit und Lustlosigkeit anhält?

Wenn selbst nach einem Urlaub die Akkus nicht aufgeladen sind?

Dann ist es sinnvoll, genau hinzusehen.


Wenn Sie einen chronischen Erschöpfungszustand bei sich vermuten, können Fragebögen eine erste Orientierung geben. Bitte beachten Sie, dass es nicht "den" Fragebogen gibt.

Vielmehr sind in den Jahrzehnten der BurnOut-Forschung unterschiedliche Tests entwickelt worden, die alle ihre eigenen Stärken und Schwächen haben.

Eine zuverlässige BurnOut-Diagnose mittels schnellem Selbsttest ist daher nicht möglich.


Dennoch habe ich die Erfahrung gemacht, dass es für viele Menschen hilfreich sein kann, sich durch die Fragen bewusster zu beobachten und die Selbsteinschätzung zu üben.

Wie überfordert nehme ich mich aktuell wahr?

Ohne Selbstbefragung und ehrliche Auseinandersetzung mit der eigenen Situation,

bleibt der Weg hin zu Diagnose und Therapie verschlossen.


Das Maslach BurnOut Inventar wurde ursprünglich entwickelt für Menschen, die in sozialen Berufen arbeiten. Der Begriff "Menschen" steht also für Patient*innen, Schüler*innen, Kund*innen oder Mitarbeiter*innen - je nach Ihrem Arbeitsumfeld.



Anthro_Leipzig_Maslach Burnout Inventar
.pdf
Download PDF • 2.07MB



Ihr Verdacht hat sich bestätigt? Informieren Sie sich dazu, sprechen Sie mit einem Arzt und sorgen Sie gut für sich - Gute Besserung!

















Bildnachweis: https://www.pexels.com/de-de/foto/ausbrennen-mude-erschopft-frustriert-6837795/

7 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen